.
Navigation  
  Newszentrale
  Kader
  Royal Saxonia League
  Freundschaftsspiele
  Turniere
  Top5
  Elf des Jahres
  Hall Of Fame
  Geschichte
  => Thaibomber
  Statistikzentrale
  SV Lindenau III - Statistik
  Fakten, Fakten, Fakten
  Abseits vom Platz
  FC Fusion Galerie
  Forum
  Gästebuch
  Linkz
  Umfragebox
© 2007 Inhalt, Bilder und Texte by fc-fusion-leipzig.de.tl
Geschichte

Aller Anfang ist schwer... >>


Im Dezember 2004 haben wir uns auf die Idee eingelassen eine Hobbymannschaft zu gründen. Auslöser war Michael Scheer vom FC Connewitz, der uns das System der RSL erklärt hat, worauf wir uns bei dieser anmeldeten und dort kräftig mitmischen wollten. Spaß stand dabei im Vordergrund, jedoch sollten wir zu erfahren bekommen, dass aus Spaß ganz schnell ernst wird.

Nach dem ersten Turnier 2005 zum Ostercup in Halle und der 1:11 Pleite im ersten Testspiel gegen die Ostblock Soccerz, hatten wir jedoch immer mehr den Drang nach Fußball, und so summierten sich die Spiele mitlerweile auf über 200.

In der Region Leipzig haben wir uns schon einen kleinen Namen gemacht. Die meisten kennen uns als guten und fairen Gegner. Doch schwarze Schafe gibt es in jedem Team. So auch bei uns, was im Sommer 2006 dann die Suspendierug von Max Beyer zur Folge hatte, der im Jahr 2005 noch einer der Leistungsträger war.

ein Bild

Unterstützung... >>


Falls ihr denkt Hobbyfußball ist nix ganzen und nix halbes, denkt ihr falsch. Mit über 1000 Freizeitmannschaften ist Deutschand eines der führenden Länder der Welt.

Um unsere Ziele zu erreichen, und endlich nach dem Aufstieg in die 1. Royal Saxonia League auch mal die Meisterschaft zu holen, und viele viele Turniere zu gewinnen brauchen wir vielleicht deine Unterstützung...wir suchen immer noch Spieler aus Leipzig, die unser Team verstärken. Falls sich hier einer findet, der sich einem Haufen Fußballverrückter anschließt, wär das für uns ein Erfolg.

Du hast keinen Verein, kickst aber gerne...komme zu uns...Fans brauchen wir auch...davon haben wir nich viele^^

Der Ball rollt immer weiter.. >>


Den 8. Platz belegten wir in unserem ersten Jahr, in dem wir viele Niederlagen einstecken mussten. Nichts desto trotz sind wir immer wieder aufgestanden und kamen  von den "Toten" wieder zurück, so unter anderem auch beim Eastsidecup 2005 (im August) oder am 4. Spieltag der RSL Saison 2005...

ein Bild
(Das ist so der grobe Kern, mit dem wir in die RSL gestartet sind und kleinere Erfolge erzielen konnten.)

Neues Jahr, Neue Erfolge... >>


Im Jahr 2006 konnten wir dann endlich mal die ersten kleinen Vereinserfolge Feiern. Wir wurden 4. beim Pizzeria Avanti Nigh Cup in Naunhof und konnten dies sogar noch toppen, als wir beim Frizz Mixed Turnier von 30 Teams ebenfalls den vierten machten. Diese Erfolge wurden wohl vorallem durch Mike Müller möglich gemacht, der mit seinen Bekanntschaften des Öfteres so manchen Gegner das Fußballspielen beibrachte.

Spielerwechsel, Aufstieg und mehr... >>


Stefan kam im Januar dazu, als Nitsche fragte, ob er noch einen Spieler von Turbine Leipzig mitbringen darf. Stefan soll auch in Zukunft den rausgeschmissenen Max Beyer ersetzen, der wegen Diziplinlosigkeit aus dem Team geschmissen wurde. Benni ist nur ein Aushilfsspieler, der auf Grund seiner Fähigkeiten am liebsten Vollzeit eingesetzt werden soll.

Im 2. Jahr der Vereinsgeschichte folgte dann der größte Erfolg des FC Fusion. Am 4. Spieltag der Royal Saxonia League schaffte man mit 31 von 33 Punkten Platz 3 und stieg somit in die 1. Liga auf. Somit setzten wir den krönenden Abschluss in einem jahr, wo die Mannschaft von vielen Ausfällen, Unstimmigkeiten und Rauswürfen geplagt war.

...denn mit Max Beyer, Steve Friedrich, Marco Fischer (der aber noch zu den Aufstiegshelden gehörte), Felix Krondorff und Sylvio Grätsch musste man z.T. auf Leute verzichten, die ein Jahr zuvor noch in der Elf des Jahres landeten...

ein Bild

2007: FC Fusion Leipzig im Umbruch... >>


Total im Umbruch, aber höchst motiviert, ziehen wir nun in die neue RSL Saison 2007. Mit einigen Neuheiten, was Kader, Aussehen und Motivation betrifft. Denn mit den jetzigen Leuten kann man davon ausgehen, dass wir eine neue Einheit präsentieren, die es im jahr 2006 nicht gegeben hat.

Nach einer schlechten Hallensaison im SoccerWorld, wo man sich gegen nichtausgelastete Vereinsteams auslachen musste, wenn man sich mit 5,6 Spielern hinstellt und Spaß am Kicken haben wollte fing so langsam die Freiluftsaison an. Am 1. RSL Spieltag der neuen Saison konnte man ein erstes Achtungszeichen setzen. Wir waren auf einem Nichtabstiegsplatz. Ein Freundschaftsspiele gegen BroteArmeeFraktion konnte man gewinnen. Dann schwebten wir auf einer Welle des Glücks und 3 neue Gesichter kamen dazu und schlossen sich uns an.
 
    
Mit Alex, Fabian, Felix und Clemens kamen Spieler dazu, die uns gewinnbringend Verstärkten. Mit allen vieren schlug man den SV Lindenau in einem Großfeldspiel und konnte mit nur einer Niederlage die Hobby WM abschließen. Mit Clemens schaffte man es auch am 2. RSL Spieltag nicht auf einem Abstiegsplatz zu landen, trotz das unser Aushilfskeeper uns hängen gelassen hat.
 
In Vorbereitung auf den 3. Spieltag konnte sich Alex beim IV BeachSoccerCup die Medaille für den Besten Spieler angeln, auch wenn wir trotz guter Leistung mit viel Pech (Alex verschoss 2 5er ) ohne Pokal nach Hause fahren mussten. 2 Wochen vor Beendigung der RSL Sommerpause schlugen wir die Psycho Boyz in einem Testspiel.

Der 3.Spieltag 2007 wird in der Vereinsgeschichte noch eine Weile herrausstechen. Nach dem 3. Spiel standen wir nur noch zu 4. auf dem Feld. Micha verletzt, Daniel musste auch bald weg und Andy nach einer Auseinandersetzung mit Dirk nach Hause gefahren. 2 Spieler von Vollgas mussten helfen und man holte noch 11 Punkte, doch gelandet war man in der Abstiegszone. Gleichzeitig wurden die Fußball Giganten aus der RSL geschmissen und der Klassenerhalt war wieder in Sichtweite.

Bis zum RSL Finale 2007 war nicht lange hin und man stellte sich gleich zwei mal in Vorbereitung darauf den Rollerbahn Devils aus dem SoccerWorld. 20:29 und 21:17 gingen die beiden Spiele aus, in denen sich Fabian in einen Rausch schoss. 

Eine Woche vor dem 4.Spieltag stellte man sich in einem historischen Spiel dem Kreisligisten TuS Leutzsch III in einem Großfeldspiel und erkämpfte sich hier ein verdientes 2:2. 3 Spieler des FC Connewitz halfen uns dabei.  
 



Ohne die Rausgewurfenen Fußball Giganten und die am letzten Spieltag nicht gekommenen Kicker von Brigade FIX machte man mit nur 4 Unentschieden den Verbleib in Liga 1 zur Hälfte am grünen Tisch perfekt. Verdient wäre der Gang in Liga 2 nicht gewesen. Nun können wir nächstes Jahr voll durchstarten. Wir haben 2007 ein neues Team auf die Beine gestellt, auf das man stolz sein kann.

2008... >>


Im Jahr 2008 sind wir intern noch näher zusammengewachsen, aber mehr und mehr Ur-Fusioner verlassen das Schiff. Nitsche wird zum Bund gehen, Dirk integriert sich nicht mehr, Mario will keiner mehr und Clemens uns 2009 auch wieder verlassen. Nach der Ära "Thaibomber" unter welchem Namen wir erfolgreich im SoccerWorld mitkickten, werden wir dieses Jahr zusammen mit Ex-Spielern des FC Connewitz das Projekt "Kreisklasse-Leipzig wir kommen" starten. Beim SV Lindenau, der eine bereits 160 Jährige Tradition aufzuweisen hat, haben 16 Kicker ein neues Zuhause gefunden. Vom FC Fusion wird nur noch Micha, Fabian, Alex, Ur-Fusioner Lars und Gründer Domi dabei sein. Es wird ruhiger werden um den FC Fusion Leipzig....

 

o.R. v. l. Dominik Preiß, Ruben Franke, Alexander Thiem, Martin Thomas, Christian "Luca TonI" Gasch, Hendrik "Friedenspanzer" Jahn, Daniel "Grütze" Grützmann, Micha und Steffen "Klinsi" Annissius.
u.R. v. l. Toni August, Lars Beyer, Robert Haedler, Otto Krauß, Cristian Colditz, Fabian Knoth und Benjamin Posenau.
[Autor/Verfasser: Domi]
Heute waren schon 2 Besucherhier!
Aktuelle Umfrage  
 

Wo landet Hoffenheim am Saisonende??
Meister
Zweiter
Dritter
Vierter oder Fünfter
Sechster oder schlechter

(Ergebnis anzeigen)


 
Werbung  
   
Next Event  
  Zur Zeit finden keine Spiele, Turniere oder andere Events unter der Beteiligung mit dem FC Fusion Leipzig statt.  
Counter  
 
Zauberer Frankfurt
 
1. RSL-Tabelle  
   
Zukunft  
  Der FC Fusion Leipzig nimmt gemeinsam mit der ehem. I. Herren vom FC Connewitz and friends als SV Lindenau 1848 III. Herren am Leipziger Spielbetrieb teil. Um den FC Fusion Leipzig wird es in Zukunft ruhiger werden. Aber kleinere Comebacks wird es schon mal geben :-)  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=